Sonnenspitz – Runder Kopf – Holenke 17.7.16

Von der Argenbrücke in Au, in Richtung Ahornen und später am äußerst östlichen Rand der Kanisfluh, teilweise sehr steil und weglos auf den Gratrücken.

In schönem Auf- und ab  führt uns unser Weg über den Sonnenspitz und den Runden Kopf. Die Blumenvielfalt ist um diese Jahreszeit sehenswert, dafür geizt das Steinwild heute mit seinen Reizen. Die stolzen Steinböcke sonnen sich auf tiefer gelegenen, exponierten Logenplätzen in den nördlichen Steilflanken.

Nach einigen schönen Kletterpassagen erreichen wir nach gut 4,5 Stunden den Hauptgipfel des Kanisfluhmassivs.

Wir werden wie die Sieger empfangen. Hildegard lässt sich nicht lumpen und trumpft mit Sekt, Snacks und Gebäck auf. So dürfte es eigentlich öfters sein…