Dreikönigsschitour

Meinem Mitesser erkläre ich bereits im Vorfeld, dass ich für nix garantiere, dass er gerne auch Schneeschuhe mitnehmen könne, dass der Schnee vielleicht kaum vorhanden und ev. sogar schlecht (2er Schnee) sein könnte.

Meine Wenigkeit würde aber auf jeden Fall MIT Schi gehen, zur Not würde ich sie auch tragen. Vom Wandern hab ich definitv genug. Ich kanns nicht mehr hören, geschweige denn tun! Es ist schließlich Winter. Kalendarisch, metereologisch und überhaupt. Sonnenklar, oder? Nur Frau Holle scheints noch nicht zu wissen.

Schlußendlich stehen wir alle MIT Schi am Parkplatz. Es ist flächendeckend weiß.  Die Voraussetzungen sind also schon mal ganz gut.

Vom Parkplatz des Hasenbühellifts gehts über die Alpe Ragaz in Richtung Sünserjoch. Nachdem wir wirklich alle überholt haben, die heute auf dieser Route unterwegs sind, und das sind doch einige, kommen wir sogar noch in den Genuss, den Rest der Tour zu spuren. Noch ein Pluspunkt.

Was soll man sagen!? Das Portlahorn ist natürlich ein Grasbühel, aber obwohl der „große“ Schnee noch immer auf sich warten lässt, war die Tour um vieles besser als erwartet. Eigentlich Pulver von oben bis unten. Was will Frau mehr?