Hochberg

Daten & Fakten:
Höhe: bis 2.324m. ü. M.

Gebirgsgruppe: Lechquellengebirge

Höhenmeter: ca. 1100hm

Eckdaten: Schröcken Landsteg – Laubaalpe – Hochberg Vorgipfel – Schröcken Landsteg

Nachdem wir die Gegend im Herbst schon mal erkundet haben, wollen wir den Gipfel nun endlich auch einmal per Schi erreichen.

Von Landesteg aus halten wir uns bis zum kleinen Unterstand auf dem Weg in Richtung Biberacherhütte. Hier zweigen wir links ab und queren den Schandstobelbach.

Nun geht’s unter der Laubaalpe hinauf in die Steilen Flanken des Schadona Rothorns. Diese Hänge gilt es rasch zu queren. Wir sind nicht böse, als uns eine konditionsstarke Männertruppe einholt und eine schöne Spur legt.

Bei der Schafalpe sind wir dann wieder auf uns gestellt – die Herren streben das Rothorn an während wir in Richtung Hochberg halten.

Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt, unverspurte Hänge soweit das Auge reicht. Einzig der starke, eisige Nordwind trübt das Vergnügen und so begnügen wir uns für heute mit dem Vorgipfel.

Wir fellen rasch ab und schon geht’s los in Richtung Laubaalpe. Hier lässt es sich in der Sonne gut aushalten und gemütlich den wohlverdienten Znüner genießen. Zur Mittagszeit geht’s bereits wieder heimwärts – genau richtig für diese Jahreszeit!

Schön wars… 🙂