Toblermann

Daten & Fakten:
Höhe: 1.920 m. ü. M.

Distanz: Aufstieg ca 1.050hm – Distanz ca. 8km

Gebirgsgruppe: Lechquellengebirge, BEV 1 : 25.000Bezau Ost

Eckdaten: Schoppernau E-Werk – Toblermann Vorgipfel – Schoppernau E-Werk

Der kleine Parkplatz sowie alle umliegenden Parkbuchten sind um 9 Uhr bereits überwiegend gut gefüllt aber mit ein bisschen Glück finden wir noch ein feines Plätzchen für unseren roten Blitz. Heute sind wir spät dran aber wir spekulieren mit der angekündigten Wetterbesserung die im Laufe des Vormittags eintreffen soll…

Gemeinsam mit einem Haufen anderer Schitürler marschieren wir los. Eine größere Herrentruppe scheint wohl am Frühstückbuffet etwas gestohlen zu haben, jedenfalls spurten sie los als ob der Teufel hinter ihnen her wäre.

Auf bekanntem Weg geht es über die Gräsalp hinauf Richtung Hochalp und weiter zum Vorgipfel des Toblermann. Den eigentlichen Gipfel schenken wir uns (wie immer) Aufgrund der ausgewiesenen Wildruhezone und der (inzwischen geschwindigkeitsmässig gebändigten) Herrentruppe.

Das Wetter spielt inzwischen auch mit.  Die Sonne ist wunderbar herausgekommen…also rasches abfellen, Schuhe verriegeln, Bindung umstellen und schon sausen wir wieder hinunter.

Die Hänge bis zur Gräsalp sind herrlich zu fahren und noch nahezu unverspurt. Ab hier wird der Schnee dank der Frühjahrsonne gegen Mittag schon schwerer. Als wir um 12 Uhr am Parkplatz ankommen, herrscht hier immer noch reges Treiben. Wir haben die großteils unverspurten Hänge genossen – nun kann man sich beruhigt dem leiblichen Wohl zuwenden. 🙂