Die Tourensaison ist eröffnet!

Daten & Fakten:
Höhe: 2.010 m ü. M.

Distanz: Aufstieg ca. 770 Hm

Gebirgsgruppe: Bregenzerwaldgebirge (BEV, 1:25.000, 1224 Bezau Ost)

Eckdaten: Damüls Dorf – Sunnegg – sieben Hügel – Portlahorn – Damüls Dorf

Klimaerwärmung hin oder her…wie (fast) jedes Jahr, gibt es auch heuer im Oktober einen kräftigen Wintereinbruch, der zur Eröffnung der Schitourensaison lockt.

Gute 50cm hat es von Mittwoch auf Donnerstag in Damüls geschneit, ein Teil davon hat der Sturm in alle Winde (oder Rinnen & Mulden) verweht, ein Teil ist geschmolzen, der Rest ist als recht kompakte Masse übrig geblieben.

Unter diesen Voraussetzungen starten wir unterhalb der Damülser Kirche, in Richtung des kleinen Gratlifts, der jetzt durch eine Verlängerung der Sunneggbahn ersetzt wurde.

Am Gratrücken gehts einmal kurz durch allerlei Grünzeug – mit „Steinschi“ aber kein Problem, nur die Bremserei gestaltet sich bei der kurzen Abfahrt ab- und zu etwas eigenwillig und sorgt  für einige unfreiwillige Showeinlagen.

Das Wetter gestaltet sich auch recht eigenwillig, die Sicht ist difus, kurz tröpfelt es sogar! Passend zum  Sprichwort „wenn Engel reisen, wird das Wetter sich weisen“, präsentiert sich pünktlich mit unserer Ankunft am Gipfel, dann doch noch die angekündigte Sonne 🙂

So lässt es sich zum Schitourenopening aushalten. Werners Stückle auf der Mundharmaonika, dazu ein gutes Tröpfchen, Weihnachtslebkuchen und Sonnenschein.

Die Abfahrt ist frühlingshaft – oben firnig – unten sulzig. Die Oberschenkel haben gebrannt, aber lässig war´s!