Hochmaderer und Tübingerhütte

Daten & Fakten:
Höhe: 2.823 m ü. M.

Distanz:  Aufstieg ca. 1200 Hm / Abstieg: 600 Hm / ca. 7 km

Gebirgsgruppe: Silvretta (Alpenvereinskarte, 1:25.000, Bl. 26 Silvrettagruppe)

Eckdaten: Vermuntstausee/Seespitz – Hochmadererjoch 2.823m – Hochmaderer – Hochmadererjoch – Tübingerhütte

Bereits Anfang der Woche kündigen sämtliche Wetterberichte ein stabiles Hoch auf das Wochenende an. Auf so eine Gelegenheit haben wir nur gewartet, wir wollen das gute Wetter für eine 2-tägige Tour mit Übernachtung im Winterraum der Tübingerhütte nutzen.

Unsere Runde startet beim kleinen Parkplatz der Saarbrücker Hütte am Seespitz. Hier sind die Bauarbeiten für das Pumpspeicherkraftwerk Obervermunt II (Vbg. größte Baustelle) in vollem Gange. Das Projekt ist recht interessant, aber wir sind trotzdem froh, den ganzen Trubel und Baustellen-Lärm bald hinter uns zu lassen.

Wir folgend dem Weg ins Kromertal bis zur Abzweigung „Tübingerhütte“. Hier steigt man steil hinauf in Richtung Hochmadererjoch.

Am Joch queren wir westseitig zuerst leicht nach unten dann auf den Günserweg der zu einem kleinen Kamin hinaufgeht. Hier weist uns ein Steinmändle kurz in die Irre und damit in eine schrofige, recht steile Flanke. Nachdem klar wird, dass dies kein „Wanderweg“ mehr sein kann, machen wir kehrt. Die Markierung beim Kamin haben wir wohl irrtümlich als Moos identifiziert. Nun ist´s einfach. Vorwiegend über schotteriges Terrain gehts unschwierig hinauf zum Gipfel des Hochmaderers.

Der Hochmaderer ist ein Aussichtsberg ersten Ranges. Dank der wunderbaren Fernsicht sieht man neben den prominenten Gipfeln der Silvretta vom Ortler bis zum Hohen Ifen.

Nach dem Eintrag ins Gipfelbuch verabschieden wir uns wieder in Richtung Hochmadererjoch. Dort führt der  gut markierte Weg unter den Hängen der Valgraggesspitze zur Tübinger Hütte.

Der Eingang zum Winterraum ist rasch gefunden, der Ofen geheizt und schon bald zieht uns der einladende Duft von frischem (Tüten) Cappuccino und (Ölz) Kuchen um die Nase…

Wir genießen einen geselligen Abend und freuen uns bereits auf die morgige Tour auf die westl. Plattenspitze!

Bildergalerie