4. Tag – Lawinenübung und Sightseeing in Tromsö

Der Wetterbericht hat am Vormittag starken Wind und am Nachmittag Regen angekündigt.
Passt gut um ein Stück in Richtung Buren aufzusteigen und unsere Truppe mal auf ihr Wissen in Sachen Lawinen und Piepssuche zu testen!

Der Buren ist übrigens der einzige Berg an dem wir Spuren anderer Schitourengeher gesehen haben…

Lukas erklärt uns wie man ein Schneeprofil gräbt und was es aussagt.
Danach darf jeder Suchen, Sondieren und Graben. Am Ende simlulieren wir noch den gesamten Ablauf eines Lawinenunfalls.

Nachmittags fahren wir nach Tromsö zum Sightseeing – Polarmuseum, die Eismeerkathedrale und ein Stadtbummel stehen auf dem Programm. Noch ein kurzer Besuch im Pub (Ein Bier kostet 10 Euro) und ein gemütliches Abendessen (mit Lachs und Rentiersteak) runden den Tag ab.

Bildergalerie