Braunarlspitze 6.3.14

Geht ihr morgen mit auf die Braunarl!? Was für eine Frage…Na klar!!!!

Wir starten um kurz nach 8 – bei fast wolkenlosem Himmel – bei der Kirche in Schröcken.

P1080723

Bis zur hinteren Fellalpe können wir gemütlich dahinziehen.
Sobald es dann steiler wird, sind die Harscheisen gefordert. Unter dem lockeren Neuschnee versteckt sich eine Harschschicht die uns immer wieder seitlich abrutschen lässt.

P1080743

Nach einiger Schinderei erreichen wir das flache Becken des Hochgletschers. Wunderschön ist es – bis auf eine Gruppe, die unsere Spur vom Schigebiet Lech in Richtung Hochberg quert, ist hier keine Menschenseele unterwegs. Wir spuren fleißig weiter hoch, den langen Hang in Richtung verborgenem Kar. Hier heißt es Schi abschnallen – Franz zeigt Wühlmausqualitäten und spult allen voran, die Steilstufe hoch.

P1100836

Es folgt noch eine weitere kurze aber knackige Steilstufe, bevor es dann flacher wird und sich nach 1400hm endlich das Gipfelkreuz der Braunarl zeigt.

P1100857

Hier, auf 2.650m ist noch richtig Winter – der Wind pfeift uns eiskalt um die Ohren und lässt uns rasch wieder aufbrechen. Die Steilstufen lassen sich heute locker überwinden und der lange Hang zum Hochgletscher ist ein Traum. Wir haben einen perfekten Tag mit besten Verhältnissen erwischt.

P1100864

Schön wars… 🙂

Bildergalerie