Hochkünzel 2.1.14

von Landsteg laufen wir – heute wieder mit Schneeschuhen – in Richtung Hochkünzel. Eine Schitour wäre hier unter Umständen auch möglich, allerdings müsste man die Schi mindestens eine halbe Stunde tragen.

Wie so oft in diesem Winter, ist außer uns keine Menschenseele unterwegs. Nur eine alte, oft schon zugewehte Spur ist manchmal zu erkennen.

P1100271

Von weitem sehen wir die Biberacher Hütte, hier scheint schon länger niemand mehr gewesen zu sein.

Wir umrunden den Giglturm – hier liegt teilweise richtig viel Schnee. Insgesamt hat der Wind ganze Arbeit geleistet.

P1100287

Die Rinnen und Mulden sind alle gut gefüllt, nachdem heute LW-Stufe 3 ist, steigen wir über einen abgeblasenen Rücken so weit es geht in Richtung Gipfel hinauf und lassen es dann gut sein.

P1100294

Abwärts gehts mit Schneeschuhen relativ komfortabel, die wechselnden Schneeverhältnisse sind egal und auch die difuse Sicht stört wenig. Kurt testet noch seine neuen Shortcarver – für uns ein Spaß, für ihn (so wie´s aussieht) anstrengender als zu laufen…

Schön wars… 🙂

Bildergalerie