Zimba die 2te

Verenas lang gehegter Wunsch soll nun endlich in Erfüllung gehen – nämlich einmal auf der Zimba zu stehen!
Am Montag Abend fahren wir mit dem letzten Bus (16:46) ins Rellstal. Nach einer komfortablen Übernachtung auf der Heinrich Hueter Hütte, treffen wir uns um 7 Uhr mit Lukas – unserem Montafoner Bergführer.

K1024_P1080648

Nach einem kurzen Material-Check gehts gemächlich hinauf aufs Zimbajoch – hier heißt es anseilen.
Lukas ist bestens gelaunt, macht seine Späße und führt uns – stehts gut gesichtert – über die Sohmplatte und den Westgrat hinauf.

K1024_P1080568

K1024_P1080577

Es macht richtig Spaß und so stehen wir um 10 Uhr auf dem Gipfel – außer uns ist keine Menschenseele hier. Das Wetter ist herrlich, nur die Fernsicht könnte noch etwas besser sein.

Abwärts heißt es nochmal ein bisschen klettern. Abgeseilt wird nur über die Sohmplatte, diese Etappe geniessen wir dafür umso mehr 🙂

K1024_P1080620

Den langen Zick-Zacker vom Zimbajoch lassen wir für eine rassige Schotterreise gerne links liegen und sausen knieschonend und schnell hinab, (fast) bis zum Ausgangspunkt.

K1024_P1030575

Noch ein gemütlicher Abstecher auf die Hüttenterasse danach wandern wir hinunter zum Alpengasthof Rellstal, von hier fährt uns der Wanderbus wieder zurück nach Vandans.

An dieser Stelle möchte ich noch unseren Bergführer Lukas Kühlechner weiterempfehlen! Schön zu sehen, wie jemand seinen Job mit soviel Freude & Professionalität ausübt!

Schön wars… 🙂

Bildergalerie