Mohnenfluh – Figln 5.4.13

Entgegen anfänglicher Prognosen lachte am Sonntag früh die Sonne von einem wolkenlosen Himmel und somit schwenken wir spontan vom Wartherhorn auf die Mohnenfluh um.

Von Oberlech gehts über die nun menschenleeren Pisten hinauf bis zum Mohnensattel. Der Schnee hat bereits in den Morgenstunden von hart bis knietiefem Sulz alles zu bieten.

K1024_P1070673

Ab dem Sattel ist es, bis auf eine kurze Querung, kurz vor dem Gipfel, total Schneefrei.

K1024_P1070675

Rasch tragen wir uns ins neue Gipfelbuch ein um nach einer gemütlichen Rast an einem windgeschützten, sonnigen Plätzle wieder mal die Figl anzuschnallen.

Obwohl Verena in ihrem irdischen Dasein, erst das 2te mal und Hubert das erste mal seit 15 Jahren auf Figln stehen, sausen (fast) alle ohne Sturz die Hänge hinunter. Vielleicht liegts auch daran, dass pro Sturz eine Runde beim abschließenden Einkehrschwung vereinbart wurde…naja und ich konnts mir eh leisten, bin ich bei meinem Sturz ja zufällig über einen
Euroschein gepurzelt 😉

K1024_P1070715

Schön wars… 🙂

Bildergalerie